Zur Startseite von SICILTREK
ÄTNA, STROMBOLI, 19. April 2013

Ätna - Paroxysmus Nr. 11/13

Von: ae

Und wieder schiesst der NSEC eine Fontäne...

Foto Franz Hochreuthener

Foto Franz Hochreuthener

Ätna - Asche im NSEC

Ätna - Asche im NSEC

Am frühen Nachmittag des 18.4. gipfelte die am 16.4 begonnene neuerliche Aktivität im NeuenSüdOstKrater (NSEC) in einem weiteren Paroxysmus. Der Wind verfrachtete diesmal die Asche in Richtung SSE. Betroffen wurden die Dörfer Belpasso, Ragalna und Paternò, sowie die Touristenstation Etna Sud, wo Lapilli mit einem Durchmesser von bis zu 5cm herabfielen.
Es ergossen sich drei Lavaströme. Der Hauptstrom direkt in die Valle del Bove und zwei kleinere aus dem Sattel zwischen SEC und NSEC und einer in nördliche Richtung, die lediglich ein paar hundert Meter lang wurden.
Noch bis in den Abend hinein waren laute Explosionsgeräusche zu hören.
Und auch heute, am 19.4., stösst der NSEC in unregelmässigen Abständen kleine Aschwolken aus (Bild).


Ausserdem ergiesst sich am Stromboli nach wie vor ein Lavastrom in die 'Sciara del Fuoco'.

Fotogalerie von EtnaWalk zum Parox 11
Video von EtnaWalk zum Parox 11


SICILTREK di Andrea Ercolani - Mobil: +39 348 85 30 310 - E-Mail: info@siciltrek.ch