Zur Startseite von SICILTREK
ÄTNA, SICILTREK, 26. Mai 2011

Zugang auf die Hauptkrater bleibt gesperrt!

 

Verordnung verlängert - Touren gibts trotzdem

Der Präfekt von Catania hat die Verordnung über die Sperrung der Hauptkrater am Ätna nochmals bis zum 26. Juli 2011 verlängert.

Es ist absolut verboten über die Höhe von 2900m auf der Südseite (Torre del Filosofo), rsp. 2800m auf der Nrodseite (Osservatorio Pizzi Deneri) zu steigen.

Einzige Ausnahme bilden Journalisten, welche im Besitz eines entsprechenden Ausweises und in einem anerkannten Verband akkreditiert sind. Diese dürfen die Hauptkrater in Begleitung von authorisiertem Personal solange wie für die Arbeit nötig betreten.

Der Bergführerverband Sizilien ist mit der Verlängerung nicht einverstanden und wird versuchen entsprechende Massnahmen zu ergreifen.

Im genauen Wortlaut der Verordnung steht (u.a.), dass der Zugang auf die Hauptkrater aufgrund des Rapportes des INGV (Istituto Nazionale Geofisica e Vulacanologia) Catania beruht, welcher besagt, dass die Aktivität im Moment regulär sei...

 

Touren zum SEC und in die Valle del Bove


Die Tagestouren führen nun an den Fuss des Hauptkraters SEC (SouthEastCrater), weiter zum 'Belvedere della Valle del Bove' und ein Stück in diese hinein - oder ab Bergstation der Seilbahn zum 'Cratere Laghetto' von 2001 und über 800 Höhenmeter Aschenhang in das 'Valle del Bove' hinunter.


SICILTREK di Andrea Ercolani - Mobil: +39 348 85 30 310 - E-Mail: info@siciltrek.ch